Anmeldung

Abbrechen

Bitte geben Sie Ihre Daten ein um fortzufahren.

   Passwort vergessen?

Neukunde? Erstellen Sie ein Konto.

Deutsch / EUR Startseite
Lade...

Domain Business - Tipps für Einsteiger

14.07.2017 - Interview

Interview mit Mike Mann

Unser heutiger Interviewpartner Mike Mann hat einige erfolgreiche Unternehmen gegründet, darunter Phone.com, DomainMarket.com und SEO.com. Mike hat bereits Multi-Millionen Dollargeschäfte in der Domainbranche gemacht. 2005 hat er BuyDomains.com für 80 Millionen Dollar verkauft. Daher ist Mike Mann der perfekte Ansprechpartner wenn es um Tipps fürs Domainbusiness geht.

Mike Mann

dd24: Hallo Mike, wir freuen uns sehr, dass du dir Zeit für ein Interview mit uns genommen hast. Vielen Dank dafür. Zunächst möchten wir dir ein paar Fragen zu deinen Anfängen stellen: Wie bist du in die Domainbranche eingestiegen?

Mike Mann: Ich besaß die Domain menus.com aus meiner Zeit als ISP/ Web-Entwickler. Dafür wurden mir 25.000 Dollar geboten und ich habe das Angebot angenommen – am nächsten Tag wurden mir 50.000 Dollar angeboten und ich habe abgelehnt (weil ich natürlich Wort gehalten habe). Ich war erstaunt über die Gewinnspanne von Domains und habe seitdem daran gearbeitet diese Gewinnspanne zu nutzen.

dd24: Was waren deine größten Fehler und was würdest du heute anders machen?

Mike Mann: Den falschen Leuten zu vertrauen. Ich würde nicht mehr so gutgläubig sein.

dd24: Im Hinblick auf die obenstehende Frage, was waren deine größten Erfolge? Welche Gewinne hast du damit erzielt?

Mike Mann: Unter den vielen Unternehmen, Wohltätigkeitsorganisationen und anderen großen Projekten, die ich gegründet habe, sind die zwei Domain-Geschäfte die mit Abstand profitabelsten und effizientesten. Und die erzielten Gewinne können wiederum in Wohltätigkeitsprojekte gesteckt werden. Ich investiere all mein „zusätzliches“ Geld und meine zusätzliche Zeit in Wohltätigkeitsprojekte und leide ständig unter Geld- und Schlafmangel.

dd24: Welches sind deiner Meinung nach die Top 3 Do‘s und Dont‘s in der Domainbranche?

Mike Mann: Daten und Marken beobachten, .com Domains zu einem günstigen Preis kaufen und auf lange Sicht denken. Nicht auf Betrüger hören, vor allem wenn diese über gTLDs reden, deine Frau nicht verärgern indem du all deine Ersparnisse in spekulative Domains investierst.

dd24: Du hast umfangreiches Wissen über die Domainbranche, von dem Anfänger profitieren könnten. Was denkst du über die folgenden Fragen: Welche TLDs sind für Anfänger besonders geeignet?

Mike Mann: Auf jeden Fall .com Domains, mit Fokussierung auf aufstrebende Branchen und kurze, markentaugliche Ausdrücke, die bereits genutzt werden.

dd24: Welche Branchen sollten Einsteiger besser meiden?

Mike Mann: Solche die vom Markt verschwinden, das ist überflüssig, die werden keine Domains mehr brauchen (recordstores.com).

dd24: Wie denkst du über eine Spezialisierung? National oder international? Was sind die Vor- und Nachteile?

Mike Mann: Das ist alles zu riskant und spekulativ und es macht keinen Sinn sich damit zu befassen, bevor alle .com Investitionen erschöpft sind, was durchaus noch ein Jahrzehnt des Kodierens und Investierens in Anspruch nehmen könnte, bis ein fairer Marktwert erreicht wird, der dem Wert entspricht, der den Unternehmen die die Domains nutzen, angeboten wird. Das betrifft nur erstklassige .com Premiumdomains. Für den Rest kann ich keine Investitionsempfehlung geben, es sei denn, die Domains sind sehr günstig zu haben und bestehen lediglich aus einem einfachen Wort. Auf seltene Ausnahmen Jagd zu machen, hat keinen Sinn, da gibt es Alternativen mit besseren Aussichten.

dd24: Welches sind die besten Blogs und Online-Foren, die Informationen für Einsteiger beinhalten?

Mike Mann: Die beste Quelle ist Ron Jackson von DNJournal.com. Er verlinkt auf jeden und alles wichtige aus der Branche. Lest die alten Artikel, um zu erfahren, wie wir dahin gekommen sind wo wir heute stehen.

dd24: Kommen wir zu den wichtigen Bereichen Geld und Marketing: Welches sind deiner Meinung nach die Vor- und Nachteile von Verkaufsstrategien? Was empfiehlst du: Domain-Parking oder Projektierung?

Mike Mann: Die meisten Domains sind wertlos bevor sie existieren. Man könnte auf diese Art von Domains setzen und so einen Mehrwert schaffen oder man kauft bereits bestehende, teure Domains – wenn man es sich leisten kann – und wartet bis deren Wert weiter steigt. Die Erstellung von Domains birgt ein hohes Risiko und erfordert den Einsatz von Zeit und Geld.

dd24: Welches Startbudget sollte eingeplant werden?

Mike Mann: Milliarden, wenn möglich. Oder das nächsthöchste Budget das zur Verfügung steht. Setz deine Oma auf die Kurzwahltaste!

dd24: Wie findest du die richtigen Käufer oder Interessenten?

Mike Mann: Die kommen direkt über www.DomainMarket.com zu uns, oder über unsere Partner GoDaddy, Afternic, Sedo, Uniregistry, die haben Systeme, um Domains vielen Partnern und Käufern gleichzeitig anzubieten.

dd24: Stichwort Domain-Parking: Was denkst du über die Entwicklung der Werbepreise?

Mike Mann: Sofort kaufen. Das ist der schnellste Weg, sie anzubieten und zu verkaufen, allerdings erschwert das die Verhandlung hoher Preise.

dd24: Wir würden das Interview gerne mit einem Ausblick in die Zukunft abschließen: Wie wird sich die Domainbranche in Zukunft entwickeln? Welche Chancen siehst du für die Branche insgesamt und für die einzelnen Länder?

Mike Mann: Man geht ein sehr großes Risiko ein, wenn man in .com Domains im unteren Preissegment investiert und im oberen Preissegment sind sie zu teuer für normale Investoren und auch hier besteht noch ein großes Risiko. Jede andere Domainendung birgt zu große Risiken, auch wenn es immer Gewinnchancen für intelligente, risikofreudige Investoren gibt.

dd24: Was sind deine persönlichen Ziele für die Zukunft?

Mike Mann: Ich habe noch immer vor die Welt zu verändern. Auf MikeMann.com finden sich Links und Details sowie mein Hörbuch MakeMillions.com, das zum kostenlosen Download bereit steht.

dd24: Wir möchten uns nochmals bei dir für dieses sehr interessante Interview bedanken und wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft!

Mike Mann: Gern geschehen!