Wie kann ich meine Inhalte übertragen oder löschen? (FTP)

Inhalte übertragen

Eine Übertragung der Inhalte/Webseite auf unsere Webserver erfolgt per FTP (File Transfer Protocol) mittels eines beliebigen FTP-Programms (FTP-Client).

FTP-Programme erhalten Sie u. a. als Freewarevariante oder als Browser-Add-On. Einige Programme zur Websitegestaltung haben einen FTP-Client integriert.

Einstellungen FTP-Client

Stellen Sie bitte sicher, dass Sie in Ihrem FTP-Client folgende Einstellungen hinterlegt haben:

FTP-Server:Ihr (Sub-)Domainname / (*) alternativ: IP-Adresse des Webservers
FTP-Benutzer:Ihr (Sub-)Domainname
FTP-Passwort:Ihr geheimes FTP-Passwort
FTP-Port:21

Hinweise zu den Einstellungen

  • Handelt es sich um einen neu erstellten FTP-Zugang, verwenden Sie als FTP-Servername bitte die IP-Adresse des Webservers statt dem (Sub-)Domainnamen.
  • (*) Die IP-Adresse des Webservers finden Sie im Bereich Webspace Admin. Klicken Sie dort auf das Detail-Symbol und die IP wird angezeigt.
  • Der Grund hierfür ist, dass DNS-Anfragen möglicherweise noch nicht wie gewünscht aufgelöst werden (DNS-Verzögerung).
  • Optional kann die Verbindung verschlüsselt hergestellt werden (SSL/TLS). Diese Einstellung wird aus Sicherheitsgründen empfohlen.
  • Unsere Webserver unterstützen also FTP über SSL (FTPS), nicht aber FTP per SSH (SFTP).

Weitere Hinweise

  • Nachdem eine FTP-Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, befinden Sie sich in dem für die Domain erstellten Verzeichnis.
  • Es ist NICHT erforderlich, das unter Webspace Admin angegebene Verzeichnis nach Herstellen der FTP-Verbindung noch einmal anzulegen. Der Grund ist, dass Sie sich bereits im betreffenden Verzeichnis befinden. Übertragen Sie nun die gewünschten Dateien über den FTP-Client.
  • Auf der obersten Ebene muss eine Index-Datei (index.php, index.html, o. ä.) liegen. Ansonsten erhält man beim Aufruf im Browser eine "forbidden" Meldung.

Inhalte löschen

Das Löschen von Inhalten von unseren Webservern erfolgt ebenfalls per FTP (File Transfer Protocol) mittels eines FTP-Programms (FTP-Client).

  • Sie können einzelne Webseiten löschen, indem Sie eine FTP-Verbindung zum jeweiligen Verzeichnis herstellen und alle Dateien und Ordner aus dem Verzeichnis löschen.
  • Möchten Sie hingegen die Inhalte eines kompletten Webspace löschen, ist es von Vorteil, wenn Sie einen (FTP-) Zugang zum Hauptverzeichnis (/) haben. Existiert ein solcher Zugang noch nicht, können sie diesen leicht anlegen. Z. B. wäre "root-zugang.my-1st-domain.com" eine denkbare Subdomain-Variante, welche auf des root Verzeichnis (/) zeigt.
  • Verbinden Sie sich anschließend mit diesem FTP-User zum Webspace, sehen Sie im FTP-Client alle Dateien und Verzeichnisse des Webspace und können diese - falls erforderlich - löschen.

Hinweise

  • "my-1st-domain.com" ist nur ein Beispiel. Sie müssen diesen Domainnamen mit Ihrem Domainnamen ersetzen.
  • Es ist nicht möglich die beiden Ordner mit den Webstatistiken und Logfiles zu löschen, da beide schreibgeschützt sind.
  • Mit einem FTP-Zugang, welcher auf das Hauptverzeichnis (/) zeigt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit auf alle Unterverzeichnisse und Webseiten eines Webspace zuzugreifen.

War dieser Artikel hilfreich?

Helfen Sie uns noch besser zu werden und bewerten Sie diese Seite!