Wie kann ich die Domaindiscount24 Nameserver als Secondary Nameserver nutzen?

Eigene Nameserver

Betreiben Sie einen eigenen, von Ihnen selbst verwalteten Nameserver, können Sie diesen als Primary Nameserver in Verbindung mit den Domaindiscount24 Nameservern als Secondary Nameserver für das DNS Ihrer Domain(s) nutzen.

Die entsprechenden Einstellungen können Sie in Ihrem Domaindiscount24 Kundenaccount vornehmen.

Eigene Nameserver als Externe Nameserver eintragen

Im ersten Schritt, tragen Sie Ihre(n) Primary Nameserver als externe(n) Nameserver für Ihre Domain ein.

Loggen Sie sich bitte In Ihren Domaindiscount24 Kundenaccount ein und klicken Sie uner Domains Meine Domains auf die betreffende Domain.

  1. Domain

  2. Meine Domains

  3. Domainname auswählen

vergrößern
  1. Domain

  2. Meine Domains

  3. Domainname auswählen

In der Konfiguration wählen Sie den Karteireiter WHOS/Nameserver aus. Wählen Sie im Bereich Nameserver als "TYP" bitte Externe Nameserver und tragen Sie, falls kein "hidden primary" gewünscht ist, den Namen Ihres Primary Nameservers ein.

Die IP-Adresse Ihres Primary Nameservers wird automatisiert ausgelesen und als Master Nameserver IP im System hinterlegt

Im Anschluss aktivieren Sie bitte den Schalter "Unsere Secondary Nameserver benutzen"

  1. Karteireiter WHOIS / Namesever

  2. Bereich Nameserver

  3. Externe Nameserver

    Bei "TYP" wählen Sie bitte "Externe Nameserver" aus

  4. Eigener Nameserver

    Tragen Sie bitte den Namen Ihres eigenen Nameservers ein der als Primary Nameserver verwendet werden soll

  5. Unsere Secondary Nameserver nutzen

    Aktivieren Sie nun den Schalter "Unsere Secondary Nameserver nutzen"

vergrößern
  1. Karteireiter WHOIS / Namesever

  2. Bereich Nameserver

  3. Externe Nameserver

    Bei "TYP" wählen Sie bitte "Externe Nameserver" aus

  4. Eigener Nameserver

    Tragen Sie bitte den Namen Ihres eigenen Nameservers ein der als Primary Nameserver verwendet werden soll

  5. Unsere Secondary Nameserver nutzen

    Aktivieren Sie nun den Schalter "Unsere Secondary Nameserver nutzen"

Master IP Adresse

1 - Tragen Sie in das vorgesehene Feld bitte die IP Adresse Ihres Masters ein, welcher die DNS Zone für die Domain bereitstellt. Über den Button "Hinzufügen" können Sie bis zu acht IP Adressen (IPv4 / IPv6) hinterlegen.

2 - Hier können Sie einen oder mehrere der von uns vorgeschlagenen Nameserver als Secondary Nameserver auswählen. Die ausgewählten Nameserver werden der Liste der Externen Nameserver hinzugefügt und nach dem Speichern an die Registry übermittelt.

Stellen Sie bitte sicher, dass die von Ihnen gewählten Nameserver auf dem Primary Nameserver in der DNS-Zone der Domain eingetragen sind.

3 - Damit ein Zonentransfer möglich ist, müssen Sie sicherstellen, dass folgende IP-Adressen auf dem Master freigeschaltet sind:

IPv4:

37.187.251.136

37.187.168.234

51.68.180.207

Optional:

IPv6:

2001:41d0:c:388:37:187:251:136

2001:41d0:d:7ea:37:187:168:234

2001:41d0:700:1bcf::

4 - Nutzen Sie aktuell unsere Nameserver für Ihre Domain, wird bei der Aktivierung der Nameserver als Secondary Nameserver die Zone auf unseren Nameservern gelöscht. Daher haben Sie hier die Möglichkeit, die aktuelle Zone vor der Speicherung als Secondary Nameserver zu sichern.

Ist die Auswahl erfolgt und wurde die Zone gesichert, klicken Sie bitte auf Speichern.

  1. Master IP eintragen

    Über den Button "Hinzufügen" können Sie bis zu 8 IP Adressen (IPv4 / IPv6) hinterlegen.

  2. Auswahl Secondary Nameserver

    Hier können Sie einen oder mehrere der von uns vorgeschlagenen Nameserver als Secondary Nameserver auswählen.

  3. IP Adressen

    Stellen Sie sicher, dass die IP Adressen auf Ihrem Master-Nameserver für den Zonentransfer freigeschaltet sind.

  4. Zonefile

    Bei der Aktivierung der Nameserver als Secondary Nameserver wird eine auf unseren Servern vorhandene Zone gelöscht. Diese Zone kann hier gesichert werden.

vergrößern
  1. Master IP eintragen

    Über den Button "Hinzufügen" können Sie bis zu 8 IP Adressen (IPv4 / IPv6) hinterlegen.

  2. Auswahl Secondary Nameserver

    Hier können Sie einen oder mehrere der von uns vorgeschlagenen Nameserver als Secondary Nameserver auswählen.

  3. IP Adressen

    Stellen Sie sicher, dass die IP Adressen auf Ihrem Master-Nameserver für den Zonentransfer freigeschaltet sind.

  4. Zonefile

    Bei der Aktivierung der Nameserver als Secondary Nameserver wird eine auf unseren Servern vorhandene Zone gelöscht. Diese Zone kann hier gesichert werden.

Hidden Master

Um Ihren Nameserver als Hidden Master zu verwenden tragen Sie diesen nicht in die Liste der externen Nameserver ein.

Es genügt, wenn als externe Nameserver die Secondary Nameserver eingetragen werden.

Der Zonentransfer wird durch die Eingabe der IP Adresse(n) des Masters im Bereich "Unsere Secondary Nameserver benutzen" sichergestellt.

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählten Nameserver auf dem Master in der DNS-Zone der Domain eingetragen sind.

Damit ein Zonentransfer möglich ist, müssen Sie sicherstellen, dass folgende IP-Adressen auf Ihren Master-Nameservern freigeschaltet sind:

IPv4:
37.187.251.136
37.187.168.234
51.68.180.207

Optional:

IPv6:
2001:41d0:c:388:37:187:251:136
2001:41d0:d:7ea:37:187:168:234
2001:41d0:700:1bcf::

Bei der Liste der Secondary Nameserver handelt es sich nur um Vorschläge.
Selbstverständlich können Sie auch unsere Whitelabel-Nameserver

dns1.nsdns.info
dns2.nsdns.info
dns3.nsdns.info

nutzen.

In diesem Fall müssen die gewünschten Nameserver manuell als "Externe Nameserver" eingetragen werden
Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen gewählten Nameserver auch in der DNS Zone auf dem Primary Nameserver eingetragen sind.

War dieser Artikel hilfreich?

Helfen Sie uns noch besser zu werden und bewerten Sie diese Seite!