Anmeldung

Abbrechen
Erstellen Sie ein Konto. Zahlungsart kann ausgewählt werden
Anmelden Mit vorhandenem Konto anmelden
Deutsch / USD Startseite
Lade...

Alles, was Sie über Ihre Domain wissen müssen

06.09.2021 - Gut zu wissen

von Lisa Baltes

Der Aufbau einer Website oder einer Online-Präsenz beginnt mit einer Domain. Wenn Sie gerade erst anfangen sich mit diesem Thema zu beschäftigen, kann sich die Registrierung und Verwaltung einer Domain kompliziert und entmutigend anfühlen. Daher finden Sie hier einen Leitfaden für Einsteiger, der alle grundlegenden Fragen klärt.

Was ist eine Domain?

Wenn Ihre Website ein Haus wäre, dann wäre Ihre Domain die Adresse. Durch Ihre Domain wissen Ihre Kunden und Website-Besucher wo sie Sie im World Wide Web finden können. Daher ist ein eindeutiger Domainname enorm wichtig.

Ein innovativer und durchdachter Domainname kann Unternehmen außerdem dabei helfen, sich von den Hunderten und Tausenden von Webseiten abzuheben.

Tipp: "Simplicity is key" - Damit Ihre Domain in den Köpfen potentieller Besuchern bleibt, sollte er unkompliziert und leicht zu merken sein. Mehr Tipps rund um die Wahl des richtigen Domainnamens finden Sie hier.

Wie sieht eine Domain aus?

Hier ein Beispiel: domaindiscount24.com

Eine Domain besteht aus dem von Ihnen gewählten Namen (in diesem Beispiel domaindiscount24) und einer Domainendung (hier .com). Es gibt generische Endungen wie .net oder .online, aber auch länderspezifische wie .de für Deutschland. Wenn Sie sich unsicher sind, machen Sie mit der bekanntesten aller Domains - .com - nie etwas falsch.

Tipp: Bei domaindiscount24 bieten wir Ihnen über 1.000 Endungen zur Auswahl an.

Beachten Sie bei Ihrem Namen, dass bei Domains die Groß- und Kleinschreibung keine Rolle spielt, d.h. Groß- und Kleinbuchstaben sind gleichwertig. Leerzeichen, Unterstriche und Sonderzeichen sind nicht erlaubt.

Wie kann ich eine Domain registrieren?

Sie können Ihren Domainnamen über einen Registrar kaufen (ein Unternehmen, das die Registrierung von Domainnamen verwaltet), wie z.B. domaindiscount24. Alle Registrare sind von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), dem weltweiten Dachverband für Domainnamen, autorisiert.

Wenn Ihr gewünschter Domainname bereits vergeben ist, können Sie geduldig warten, bis er ausläuft (würden wir allerdings nicht empfehlen), Namensänderungen vornehmen oder Ihre Top-Level-Domain z.B. von meinemarke.com zu meinemarke.biz ändern. Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen wollen, können Sie hier herausfinden, wer die Domain registriert hat, um zu sehen, ob der Besitzer an einem Verkauf interessiert ist.

Wie viel kostet eine Domain?

Die meisten Domainnamen kosten zwischen €1 und €25 pro Jahr. Im Allgemeinen liegen neuere Domainendungen am oberen Ende der Preisskala, während ältere Domains wie .com, .net, .org, .info, .biz billiger, aber eher bereits vergeben sind.

Kann ich meine Domain ändern?

Ja, das können Sie. Für den Fall, dass sich der Name Ihres Unternehmens ändert, Sie eine Fusion planen, expandieren oder Ihr Geschäft neu ausrichten wollen, ist es möglich, Ihre Internetadresse zu ändern. Ihre Website wird dann mit einer neuen Domain verknüpft. Der Provider bleibt in der Regel derselbe.

Wir empfehlen einen solchen Schritt jedoch nicht leichtfertig zu gehen, da Sie alle SEO-Vorteile (die Ihnen helfen, bei der Google-Suche höher zu ranken), die mit Ihrem Domainnamen verbunden sind, verlieren. Außerdem ist der Umzug einer Website über mehrere Domainnamen hinweg ist ein langwieriger Prozess.

Kann ich meine Domain umziehen?

Wenn Sie mit Ihrem Provider nicht zufrieden sind, z.B. aufgrund von schlechtem Support, Preiserhöhung oder unzureichendem Webspace, können Sie Ihre Domain zu einem neuen Provider transferieren. Ein Domaintransfer ist kostenlos, allerdings beinhalten die meisten Domaintransfers wie bei .com, .net oder .online eine 1-Jahres-Verlängerung, welche eine Gebühr beinhaltet.

Die Regeln für länderspezifische Domainnamen variieren von Domainendung zu Domainendung, so dass Sie sich am besten bei Ihrem Provider erkundigen, bevor Sie einen Transfer einleiten.

Jetzt, wo Sie die Grundlagen der Domainwelt kennengelernt haben, warum nicht selbst registrieren?