Anmeldung

Abbrechen
Erstellen Sie ein Konto. Zahlungsart kann ausgewählt werden
Anmelden Mit vorhandenem Konto anmelden
Deutsch / USD Startseite
Lade...

Was tun, wenn .com schon vergeben ist?

18.08.2021 - Gut zu wissen

Ursprünglich verfasst von Priyanka Damwani, übersetzt von Lisa Baltes

Sie haben den perfekten Namen für Ihr Online-Business gefunden und genau diese .com Domain ist bereits vergeben? Bei über 150 Millionen registrierten .coms besteht die Möglichkeit, dass sich jemand die Domain vor Ihnen geschnappt hat. Aber keine Sorge, Sie müssen nicht wieder ganz von vorne anfangen - hier ein paar Tipps wie Sie auch diese Situation erfolgreich meistern:

Erweitern Sie Ihren Namen

Versuchen Sie, ein Präfix oder Suffix zu Ihrem ursprünglichen Suchbegriff hinzuzufügen. Wie wäre es mit gymheroonline.com an Stelle von gymhero.com? Oder fügen Sie die Branche, auf die Sie sich konzentrieren, hinzu wie in gymherofitness.com.

Werden Sie kreativ, aber denken Sie daran, Ihren Domainnamen einfach zu halten. Wir empfehlen dringend, Bindestriche und Zahlen zu vermeiden, da sie dazu neigen, Benutzer zu verwirren.

Go local

.com mag die beliebteste Wahl sein, aber auch lokale Domains sind ernst zu nehmende Kandidaten. Wenn Ihr Unternehmen in Deutschland agiert, probieren Sie es doch mal mit .de oder .bayern (selbst das kleine .saarland gibt es als Domainendung). Oh, und es gibt stadtspezifische Optionen wie .berlin - genau das Richtige für den Vintageladen um die Ecke oder die hippe neue Kneipe in Kreuzberg.

Die SEO-Experten von Moz.com erklären: Länderspezifische Domains sind die beste Möglichkeit, Suchmaschinen und Nutzern zu zeigen, dass der Inhalt einer Website speziell auf ein bestimmtes Land oder eine bestimmte Region ausgerichtet ist.

Wenn eine Website eine lokale Domainendung verwendet, geht Google davon aus, dass die Website (und der gesamte Content darauf) speziell für das geografische Gebiet, auf das die Domain abzielt, relevant ist und auf *SERPs in diesem Gebiet erscheinen sollte.

Mehr Personalisierung

Auch branchenspezifisch können Sie eine beschreibende Domainendung finden. Unsere Berliner Kneipe wird dann zum Beispiel zu poorrichards.pub oder everybodyloves.beer. Dagegen erscheint businessname.com doch fast schon langweilig, oder nicht? Solche Domainendungen gibt es für fast jede Branche - breit gefächert von .art und .design, über .tech bis zu .yoga.

Wenn Sie sich als E-Commerce-Unternehmen positionieren möchten, haben Sie die Wahl zwischen .store oder .shop. Noch bevor Nutzer Ihre Website besuchen, kennen sie Ihre Intention. Solche Domains sehen außerdem besonders gut auf Ihrer Visitenkarte oder dem geschäftlichen Briefpapier aus.

Schonmal von Domain Hacks gehört? Es bedeutet prinzipiell, dass ein Wort in zwei Teile geteilt wird, um die richtige Domain zu finden. z.B. easi.ly anstelle von easily.com. Somit können Sie sich von der Masse abheben können und bleiben in Erinnerung.

Universell und global

Zusätzlich gibt es andere generische Domainendungen, die auf eine breite Masse international angewendet werden können und Sie nicht an einen bestimmten Ort oder eine bestimmte Branche binden. Zur Auswahl stehen Domains wie .online, .xyz oder bewährte Oldtimer wie .net und .org.

Sollten Sie immer noch an Ihrer .com Domain hängen, können Sie in Erfahrung bringen, ob diese bei Afternic, Sedo oder durch Kontaktaufnahme mit dem bestehenden Besitzer zum Verkauf steht. Bei einer bereits registrierten Domain können Sie jedoch mit Preisen bis zu ein paar hundert bis tausende von Euro rechnen - vorausgesetzt, der aktuelle Besitzer ist überhaupt an einem Verkauf interessiert.

Wir hoffen, diese Möglichkeiten helfen Ihnen, Ihre Online-Reise fortzusetzen und eine Domain zu finden, die so einzigartig ist wie Ihr Business.